Möge die Nacht mit dir sein

Irgendwann hat es wohl einfach aufgehört, dass da einer auf unserer Bettkante saß, uns eine Geschichte vorlas oder ein Lied sang, ein Gebet sprach oder uns ein Kreuzzeichen auf die Stirn malte.  Es waren Rituale, die uns wie eine ganz verlässliche Zusage erschienen: Egal, was auch geschieht in dieser Nacht, da ist einer, der gibt auf uns acht. Tröstlich konnte das sein. Sicherheit gebend. Segnend. Und vielleicht gibt es ihn auch heute noch: Den Wunsch nach diesem Gefühl, dieser Zusage, diesem Segen. Weil das Leben laut ist. Und Stilleschaffen oft schwierig. Dabei sehnen wir uns eigentlich danach. Nach Ruhe. Nach Pause. Nach Schlaf.

Für diese Momente, am Ende des Tages, wenn alles so viel und voll erscheint und wir einfach nicht einschlafen können, habe ich dieses Buch geschrieben. Es ist ein Nachttisch-Buch. Für jeden Abend im Jahr: Ein Gedanke, ein Gebet, ein Segen, der begleitet, hinüber in den Schlaf. Der einen Punkt setzen lässt, hinter diesen Tag. Der versöhnt, erinnert, tröstet. Der annehmen lässt, was war und vielleicht schon ein wenig Vorfreude weckt auf das, was kommt…

Mein neues Buch erscheint im August 2020. Vorbestellbar ist es aber schon jetzt.

Zum Beispiel direkt beim Verlag oder aber bei eurer Lieblingsbuchhandlung um die Ecke.

ISBN: 978-3-761-56741-8. 16,00 Euro. 240 Seiten.

Gestaltung: Miriam Gamper-Brühl